PRESSEMITTEILUNG – Wahlprüfsteine des Netzwerkes GELEBTE DEMOKRATIE in Dessau-Roßlau

Fünf OB-Kandidaten beantworten Fragen zu fünf kommunalpolitischen Handlungsfeldern

Welche konkreten Maßnahmen sind Ihnen zur Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements wichtig? Mit welchen Mitteln und wie können Ihrer Meinung nach rechtsextreme Inszenierungen zurückgedrängt werden? Mit welchen konkreten Maßnahmen wollen sie den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer Stadt gestalten? Welche Priorität räumen Sie dem Klimaschutz in der Stadt ein und wie wollen Sie diesen in der Verwaltung verankern?Inzwischen liegen die Antworten von Eiko Adamek, Karsten R. Lückemeyer, Robert Reck, Jacob Uwe Weber und Dr. Ralf-Peter Weber zu den kommunalpolitischen Handlungsfelder Engagement & Ehrenamt, Rechtsextremismus & Verschwörungsideologien, Zusammenleben & Vielfaltsdimensionen, Klimaschutz & Zukunft sowie Bildung & Kulturförderung vor.

Diese hat das Netzwerk nun auf der Homepage www.gelebtedemokratie.de veröffentlicht, um so die Meinungsbilder in den beschriebenen Schwerpunkten interessierten Wählerinnen und Wählern zugänglich zu machen.


Service

Laden Sie sich hier die Antworten der Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl herunter.


Infos und Kontakt

Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE
Schlachthofstraße 25
06844 Dessau-Roßlau

Steffen Andersch

Telefon 0340 5209 8027
Fax 0340 5209 5684
email steffen.andersch@gelebtedemokratie.de
web www.gelebtedemokratie.de
facebook https://www.facebook.com/gelebtedemokratie



« zurück