ALLE(S) FÜR EINE LIEBENSWERTE STADT ?!

„10 Jahre Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE“ in Dessau-Roßlau

Vor 10 Jahren war es nicht nur ein zartes Pflänzchen, sondern ein Experiment mit ungewissem Ausgang: die Gründung des Netzwerks GELEBTE DEMOKRATIE (NGD) in Dessau-Roßlau. Seither haben sich in dem aktiven Zusammenschluss nahezu 50 zivilgesellschaftliche Träger und Initiativen, zahlreiche Institutionen, demokratische Parteien, Kirchengemeinden, Kultureinrichtungen, die Stadtverwaltung, Migrantenorganisationen und Einzelpersonen engagiert.

Inzwischen ist das Netzwerk den Kinderschuhen entwachsen und hat sich zu einer echten Marke in der Stadt entwickelt. Dabei hat sich das Netzwerk von Anfang an nicht als ein Bürgerbündnis für ein Thema verstanden. Die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus spielte und spielt im Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE jedoch eine wichtige Rolle. Das beweisen insbesondere die Aktionen zur MENSCHENKETTE FÜR DESSAU-ROSSLAU und viele andere Projekte eindrucksvoll.

Ob der Versuch eines Bürgerhaushalts und die damit eng verbundenen Debatten für mehr Beteiligung im demokratischen Gemeinwesen, der Dialog zwischen Zugewanderten und Einheimischen auf Augenhöhe, das Engagement im Prozess  um die CHARTA DER TOLERANZ  und diverse Veranstaltungsreihen zu den Themen WELTOFFENHEIT, ALLTAGSRASSISMUS, ZIVILCOURAGE oder EHRENAMT – all dies hat sich das Netzwerk auf die Fahnen geschrieben.

Die Jubiläumsveranstaltung „10 Jahre Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE“ möchte das zumeist ehrenamtliche Engagement würdigen und vor allem die in den Mittelpunkt stellen, die das Demokratiegetriebe über die Jahre im Bündnis am Laufen gehalten haben: die aktuellen und ehemaligen Mitstreiter_innen. Die inhaltliche Ausrichtung der Veranstaltung wird dabei nicht den Charakter eine Fachtagung haben, sondern mit einer augenzwinkernden und humoristischen Grundausrichtung „Danke schön“ sagen.

Gern möchten wie mit Euch /Ihnen diesen Tag feierlich begehen und haben daher ein buntes Programm zusammengestellt.

29. November 2019 // 17.00 bis 20.00 Uhr
Logenhaus Dessau // Ferdinand-von-Schill- str. 07 // 06844 Dessau-Roßlau


Service

Laden Sie sich den Einladungsflyer hier herunter …


Infos / Kontakt

Projektschmiede Dessau e.V.
Saarstraße 13
06846 Dessau-Roßlau

Daniel Kutsche

Telefon 0340 5710 9871
Fax 0340 5710 9872
email hallo@projektschmiede-dessau.de
web www.projektschmiede-dessau.de
facebook https://www.facebook.com/projektschmiededessau
instagr  https://www.instagram.com/projektschmiede_dessau

Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE
Schlachthofstraße 25
06844 Dessau-Roßlau

Steffen Andersch

Telefon 0340 5209 8027
Fax 0340 5209 5684
email steffen.andersch@gelebtedemokratie.de
web www.gelebtedemokratie.de
facebook https://www.facebook.com/gelebtedemokratie


Hinweise zur Veranstaltung

Fahrkosten und Verpflegung
Auf der Veranstaltung stehen alkoholfreie Getränke zur Verfügung, zudem werden Snacks gereicht . Fahrkosten können nicht erstattet werden.

Kosten und Anmeldung
Der Besuch der Veranstaltungen ist kostenfrei. Eine Anmeldung erwünscht.
Nutzen Sie dafür bitte unser Formular auf dem Veranstaltungsflyer.

Vorbehalt der Veranstaltenden:
Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem
Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu der Veranstaltung zu verwehren oder sie von dieser auszuschließen.



« zurück