„Hin Gehört“ – Dialog im Technikmuseum

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil kommt zum offenen Dialog nach Dessau-Roßlau

„Politik lebt vom offenen Gespräch und einem offenen Ohr.“ schreibt der Minister in seiner Einladung zur Dialogveranstaltung „Hin Gehört“, die am Dienstag, den 11. Juni 2019, ab 17:00 Uhr im Technikmuseum „Hugo Junkers“ stattfindet.

In der Veranstaltungsreihe „Hin. Gehört.“ möchte Hubertus Heil vor Ort von den Bürgerinnen und Bürgern erfahren, welchen Herausforderungen sie im Alltag und Berufsleben gegenüberstehen. Und vor allem: Wie die Politik den Menschen noch besser dabei helfen kann, diese gut zu meistern.

Der Bundesminister freut sich auf einen offenen Dialog und bittet Sie dafür um Ihre Unterstützung. „Bitte machen Sie die Bürgerinnen und Bürger von Dessau-Roßlau und Umgebung auf den Termin aufmerksam! Nur gemeinsam können wir herausfinden, welche Anliegen wir noch stärker in den Blick nehmen müssen.“

Bitte melden Sie sich zur Teilnahme bei der Veranstaltung unbedingt an.

AM DIENSTAG, 11. JUNI 2019
VON 17:00 BIS 20:00 UHR
TECHNIKMUSEUM „HUGO JUNKERS“
KÜHNAUER STR. 161 A, 06846 DESSAU-ROSSLAU.


SERVICE

Weitere Informationen zur Veranstaltung am 11. Juni 2019 und Hinweise zur Anmeldung finden Sie im beigefügten PDF-Dokument und unter www.hingehoert.bmas.de.

Faltblätter oder das Veranstaltungslogo „Hin. Gehört.“ bekommen Sie gerne zur Einbindung auf Ihrer Website zukommen. Dazu genügt eine E-Mail an hingehoert@bmas.bund.de.

Sie finden die Veranstaltung auch auf den Social-Media-Kanälen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und können diese bei Facebook, Twitter und Instagram gern teilen.


INFOS / KONTAKT

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Wilhelmstraße 49
10117 Berlin

 



« zurück