Newsletter Mai 2019

Walzer tanzen auf dem Marktplatz

Bunter Aktionstag für Demokratie und Weltoffenheit fand trotz Sturm statt.

Die Zeichen standen auf Sturm. Trotzdem kamen einige hundert Menschen am 9.  März 2019 auf den Dessauer Marktplatz, um gemeinsam für Demokratie und Weltoffenheit zu demonstrieren. Das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE lud gemeinsam mit dem Verein Projektschmiede Dessau e.V. dazu ein.


Bauhaus Dessau setzt klares Zeichen

Menschenkette um das Bauhausgebäude wurde geschlossen – Dessau-Roßlauer Menschen schützen ihr Kulturerbe

Wieviele Menschen würde es brauchen um eine Kette um das Bauhausgebäude zu bilden und würden genug kommen damit es glückt? Es kamen genug und sie schlossen die Menschenkette.

Weiterlesen »


„Wenn wir von Opfern sprechen können wir das nur, wenn den Opfern des Nationalsozialismus gedacht wird“

Über 60 Menschen beteiligen sich am 07. März 2019 an dezentralen Kundgebungen unter dem Motto LICHTER FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT in Dessau-Roßlau

Auf gleich sieben parallel stattfindenden Kundgebungen unter dem zentralen Motto LICHTER FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIThaben am 07. März 2019 über 60 Menschen ein Zeichen für Versöhnung und Frieden gesetzt. Anlässlich der Bombardierung der Stadt Dessau am 07. März 1945 ein notwendiger Tag der Erinnerung und Mahnung. Zu den Mahnwachen (mehr dazu hier…), u. a. an der Friedensglocke in der Innenstadt, am Friedhof III, auf dem Lidice-Platz in Dessau-Nord, an der Auferstehungskirche, vor dem Alten Theater und am Bauhausplatz, hatte neben dem Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE zudem die Stiftung Bauhaus Dessau, die Partei DIE LINKE, das Anhaltische Theater, der Kirchenkreis Dessau und die Initiative „DESSAU NORD GEDENKT“ gemeinsam aufgerufen. In den vergangenen Jahren nutzten militante Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum diesen Tag immer wieder (mehr dazu hier…) und (hier…), um mit ihrer geschichtsverfälschenden Propaganda die Opfer des NS-Terrors zu verhöhnen.

Weiterlesen »


NATION, IDENTITÄT, HEIMAT – (K)EIN THEMA FÜR DEMOKRATEN?

JAHRESKONFERENZ DES NETZWERKS FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ 2019
am 5. MAI 2019 9.30 – 15.45 UHR im Gesellschaftshaus Magdeburg, Schönebecker Straße 129, 39104 Magdeburg

In Zeiten von Globalisierung und europäischer Integration zeigt sich gerade bei diesem Thema die Spaltung der Gesellschaft; und der erstarkende Rechtspopulismus will
am liebsten das Ganze für sich vereinnahmen. Aber welchen Stellenwert haben diese Begriffe in der modernen Demokratie? Gibt es einen demokratischen Patriotismus und was sind seine Grundlagen? Wie gehen Bildung und Zivilgesellschaft praktisch mit dem Thema um? 

Weiterlesen »



« zurück