LOS GEHT’S ! – Neue Ideen für das Ehrenamt in Dessau-Roßlau

Projektschmiede Dessau e.V. und Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE ziehen positive Bilanz zum Ehrenamtsforum 2018

Gut besucht war das Ehrenamtsforum der Projektschmiede Dessau e.V., die am 07.11.2018 gemeinsam mit dem Netzwerk Gelebte Demokratie in das Logenhaus der Dessauer Freimaurerloge eingeladen hatte. Etwa 40 Vertreter*innen aus allen ehrenamtlichen Feldern (Sport, Kirche, bürgerschaftliches Engagement usw.), Politik und Verwaltung setzten die Diskussion zum Thesenpapier aus 2017 fort, dass nun weitere Aktionen nach sich ziehen soll.

Interessante Praxisbeispiele von existierenden Ehrenamtsvertretungen als Freiwilligenagenturen in Sachsen-Anhalt wurden mit den Wünschen und Vorstellungen der Dessauer Akteure in direkten Bezug gesetzt. Erfreulich deutlich hat der Beigeordnete für Gesundheit, Soziales und Bildung, Jens Krause, in seinem Grußwort die Wichtigkeit der Thematik für die Stadtverwaltung hervorgehoben.

In seinem fachlichen Input zum Thema Versicherungsschutz erörterte Michael Hüfner (Gebietsleiter bei der ÖSA) haftungsrechtliche Fragen für Ehrenamtliche in Vereine.

Nach den einführenden Inputs von Birgit Bursa, von der Freiwilligenagentur Magdeburg und Marion Zohsel-Mohr, von der Freiwilligenagentur Stendal, die sich mit den benötigten Unterstützungsformaten und den alltäglichen Herausforderungen einer Freiwilligenagentur befassten, diskutierten die Inputgeberinnen gemeinsam mit Annegret Friedrich-Berenbruch (Kreisoberpfarrerin,Evangelische Landeskirche Anhalts), Eiko Adamek (Stadtrat; Mitinitiator der Ehrenamtscard), und Jens Krause (Beigeordneter für Gesundheit, Soziales und Bildung der Stadt Dessau-Roßlau) darüber, wie eine hauptamtliche Unterstützung für Ehrenamtliche in Dessau-Roßlau konkret aussehen kann.

Ein Wunsch war am Ende übereinstimmend formuliert: Unsere Stadt braucht eine verlässlichlich, auf Dauer ausgerichtete Unterstützung ehrenamtlichen Engagements und eine stetige Anerkennungskultur – nicht nur der „Eliten“, sondern aller kleinen und großen ehrenamtlich Tätigen, die das gesellschaftliche Leben unserer Stadt so entscheidend mit prägen.


Infos und Kontakt

Projektschmiede 

Dessau e.V.

Daniel Kutsche
Zerbster Straße 12
06844 Dessau-Roßlau
Telefon 0340 5710 9871
Fax 0340 5710 9872
Email hallo@projektschmiede-dessau.de

www.projektschmiede-dessau.de



« zurück