ERINNERN STATT VERGESSEN – Der Lidicĕplatz in Dessau-Nord

Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE ruft zu Gedenken anlässlich des 76. Jahrestages des Massakers im tschechischen Lidicĕ auf

Lidice_teaser_img_500px_2Am 09. Juni 2018 jährt sich zum 76. Mal das Massaker durch Sicherheitsbehörden der nationalsozialistischen Besatzungsmacht im tschechischen Dorf Lidicĕ. Am 09. Juni 1942 wurde der Ort ausgelöscht. Die SS und Polizeieinheiten ermordeten nahezu alle männlichen Einwohner. Frauen, Kinder und alte Menschen wurden in Konzentrationslager deportiert und das Dorf dem Erdboden gleichgemacht. Wenn man Bürgerinnen und Bürger in Dessau-Roßlau direkt nach den historischen Hintergründen des Lidicĕplatzes im Stadtteil Nord fragt, erntet man häufig nur ahnungsloses Kopfschütteln. Dies nimmt das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE zusammen mit dem Verein Projektschmiede Dessau e.V. und weiteren Partner_innen nun zum Anlass, die Gedenkkultur in unserer Stadt an dieser Stelle stärker sichtbar zu machen.

Ein zentraler Impuls dafür war auch, dass Neonazis aus dem militanten Kameradschaftsspektrum im April 2018 auf dem Lidicĕplatz in Form einer flüchtlingsfeindlichen Kundgebung rassistische Hetze betrieben und der rechtsextremen Geschichtsklitterung Vorschub leisteten.

20180529_front_Flyer_Gedenken_Lidice

Zur Gedenkveranstaltung ERINNERN STATT VERGESSEN am 09. Juni 2018 auf dem hiesigen Lidicĕplatz steht die symbolische Pflanzung eines Rosenstocks im Mittelpunkt. Diese Aktion ist dabei von einem Erinnerungselement in der Gedenkstätte Lidicĕ inspiriert. Dort ist es seit Jahrzehnten möglich, dass Städte oder Organisationen aus ganz Europa, als Zeichen des Gedenkens, Rosenstöcke pflanzen.  Abgerundet wird das Programm durch gedenk- und erinnerungspolitische Redebeiträge.

Zudem wird im Kiez-Programmkino am 18. Juni 2018der Spielfilm „Das Massaker von Lidicĕ“ (Slowakei / Tschechische Republik, 2013; Regie: Petr Nikolaev; u. a. mit:  Detlef Bothe, Karel Roden, Zuzana Fialová) gezeigt.

Im Herbst 2018 wird dieser neue Schritt in der Gedenkkultur indes noch ausgeweitet. Dann wird eine Delegation aus dem tschechischen Lidicĕ in Dessau-Roßlau erwartet. Im Gegenzug ist geplant, dass Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Lidicĕ besuchen um dort einen Rosenstock zu pflanzen.


Termine:

Gedenkveranstaltung ERINNERN STATT VERGESSEN
09. Juni 2018, 16:00 Uhr, Lidicĕplatz in Dessau-Nord      

Spielfilm „Das Massaker von Lidicĕ“
18. Juni 2018, 19:00 Uhr, Kiez-Programmkino, Bertolt-Brecht-Str. 29a, 06844 Dessau-Roßlau
           


Service

Laden Sie sich hier den Veranstaltungsflyer herunter!


Informationen und Kontakt

Projektschmiede Dessau e.V.
Daniel Kutsche
Zerbster Straße 16
06844 Dessau-Roßlau
Telefon 0340 2164 7417
Email hallo@dkutsche.de

 

 



« zurück