Newsletter März 2018

EINE MENSCHENKETTE FÜR FRIEDEN UND TOLERANZ

Mit buntem Protestprogramm gemeinsam gegen Nazis am 10. März 2018

Quadrat_EINE_MENSCHENKETTE_FUER_FRIEDEN_UND_TOLERANZ_am_10_Maerz_2018_A2In den letzten fünf Jahren war es eine Erfolgsgeschichte, eine Sternstunde der Demokratie in dieser Stadt: die Aktion EINE MENSCHENKETTE FÜR FRIEDEN UND TOLERANZ. Hatten doch 3.000 Menschen, vom Künstler bis zur Sportlerin, von der Unternehmerin bis zum Angestellten, vom Schüler bis zum Schuldirektor Gesicht gezeigt.

Weiterlesen »


STRECKENPATENSCHAFT – EIN MENSCH EIN METER

Netzwerk startet Spendenaufrufe zur MENSCHENKETTEN-Aktion

Für den März 2018 haben Neonazis aus dem Spektrum der sogenannten freien Kameradschaften eine Demonstration in Dessau-Roßlau angekündigt. Bereits in den vergangenen Jahren marschierten Rechtsextremisten rund um den 7. März auf, um anlässlich des Jahrestages der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg ihre geschichtsverfälschende Weltsicht zu verbreiten. Viele Initiativen, Vereine, Bildungsträger, Kirchengemeinden, Gewerkschaften, demokratische Parteien und Kulturinstitutionen sowie engagierte Einzelpersonen haben sich bereits jetzt im Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE zusammengefunden, um diesem braunen Aufzug ein demokratisches und friedliches Kontrastprogramm gegenüberzustellen.

Weiterlesen »


LICHTER GEGEN RECHTS – GEMEINSAM FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT

Vier Mahnwachen am 07. März 2018 –  u. a. an den SIEBEN SÄULEN in Dessau-Ziebigk

07032013152

Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum mobilisieren wie in den Vorjahren bereits am Mittwoch, dem 07. März 2018,  zu Kundgebungen in Dessau-Ziebigk und in den Vorderen Tiergarten. Mit den Aktionen will die extrem rechte Szene die historische Tatsache der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg umdeuten, das wichtige Gedenken diskreditieren, für ihre Propaganda nutzen und damit die unsäglichen Verbrechen des Nationalsozialismus leugnen und relativieren.

Weiterlesen »


Diskriminierung an Schulen erkennen und vermeiden

Leitfaden der Antidiskrimierungsstelle des Bundes

Leitfaden_Diskriminierung_an_Schulen_coverWie können Betroffene unterstützt werden? Welche Strategien gibt es, um Vielfalt und Toleranz im Schulalltag zu verankern? Mit diesem neuen Praxisleitfaden sollen Lehrkräfte, pädagogisches Personal und andere im schulischen Bereich Tätige beim Abbau von Diskriminierung unterstützen werden.

Weiterlesen »



« zurück