LICHTER GEGEN RECHTS – GEMEINSAM FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT

Vier Mahnwachen am 07. März 2018 –  u. a. an den SIEBEN SÄULEN in Dessau-Ziebigk

07032013152

Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum mobilisieren wie in den Vorjahren bereits am Mittwoch, dem 07. März 2018,  zu Kundgebungen in Dessau-Ziebigk und in den Vorderen Tiergarten. Mit den Aktionen will die extrem rechte Szene die historische Tatsache der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg umdeuten, das wichtige Gedenken diskreditieren, für ihre Propaganda nutzen und damit die unsäglichen Verbrechen des Nationalsozialismus leugnen und relativieren.

Der SPD Ortsverein Siedlung-Ziebigk-Kühnau ruft deshalb gemeinsam mit dem Kirchenkreis Dessau und dem  Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE unter dem Motto LICHTER GEGEN RECHTS an den SIEBEN SÄULEN dazu auf, bereits am 07.03.2018 ab 16.00 Uhr Gesicht zu zeigen: FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT.

mobile_menschenkette_nord_01

Es finden am 07. März 2018 ab 18.00 Uhr  weitere Mahnwachen des Netzwerks in Kooperation mit anderen Partnern auf dem Lidiceplatz (Dessau-Nord), am Friedhof III (Heidestr. 123) und am Bauhaus Dessau (Gropiusallee 38) statt.

 

Bringen Sie Kerzen und andere Leuchtmittel als Zeichen für Frieden und Versöhnung mit.   


SERVICE

Hier finden Sie den Aufruf zum Herunterladen (download PDF-datei…).



INFOS / KONTAKT

Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE
Netzwerkgruppe
Steffen Andersch
tel.: 0340 – 520 98 027
fax: 0340 – 520 95 684
Mail: steffen.andersch@gelebtedemokratie.de
Web: www.gelebtedemokratie.de
Facebook: https://de-de.facebook.com/gelebtedemokratie



« zurück