100 Jahre Weimarer Republik

Wanderausstellung und Autorenlesung zu Gast in Dessau-Roßlau

171101_LZPB-17-0010-Weimarer_Republik_Versand2 KopieIm Jahr 2018 ist es 100 Jahre her, als der 1. Weltkrieg zu Ende ging und mit ihm das alte Kaiserreich in Deutschland. Der Weg wurde frei für die erste Demokratie in Deutschland.

Große Hoffnungen wurden mit der neuen Zeit verbunden. In den „Goldenen Zwanzigern“ war aber auch viel Leid, Armut und Gewalt an der Tagesordnung. An den vielen Problemen ist die erste Demokratie mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten im Jahr 1933 zerbrochen.

In diese Welt können wir eintauchen im Rahmen einer Wanderausstellung, kombiniert mit einer Autorenlesung mit Gunnar Kunz im Dessau-Center und im Schwabehaus vom 22.-24. November 2017.
Geschichte spannend erzählen, für alle interessant machen und den Wert der Demokratie verdeutlichen – das ist das Anliegen der Wanderausstellung „Weimarer Republik – Deutschlands erste Demokratie“. Sie bietet nicht nur wertvolle Einblicke in die Zeit der Weimarer Republik sondern wirft grundsätzliche Fragen auf, die sich auch heute noch stellen.

171101_LZPB-17-0010-Weimarer_Republik_Versand2

Zum Autor Gunnar Kunz:
Geboren 1961 in Wolfenbüttel (Niedersachsen), nach Abitur und Zivildienst 14 Jahre Regieassistent, später auch Regisseur an Theatern in Braunschweig, Schwedt/Oder, Hamburg und Berlin beschäftigt. Seit 1997 freier Autor (Romane, Theaterstücke, Musicals, Hörspiele, Liedertexte in Deutsch und Englisch und mehr). Gelegentlich Illustrator (CD-Booklets, Theaterplakate, Jugendbuchillustrationen) und Cartoonist (Satiremagazin „Eulenspiegel“). Nominiert für den Literaturpreis Wartholz 2010. Shortlist Samiel Award 2014. Autorenstipendium „Tatort Töwerland“ auf Juist 2015

Gunnar Kunz liest zu unterschiedlichen Zeiten im Schwabehaus (Johannisstraße 18, 06844 Dessau-Roßlau) aus seinen Kriminalromanen im Berlin der Weimarer Republik „Dunkle Tage“ (spielt 1920), „Organisation C.“ (spielt 1922), „Inflation!“ (spielt 1923), „Zeppelin 126“ (spielt 1924), „Ausgeleuchtet“ (spielt 1926)Die genauen Zeiten der Lesungen entnehmen Sie bitte dem Flyer im Bereich Service.

Davor bzw. danach findet jeweils eine Führung statt durch die Wanderausstellung „Weimarer Republik – Deutschlands erste Demokratie“ im Dessau-Center (Franzstraße 85, 06842 Dessau-Roßlau).

Zur Ausstellung:
Mit einer multimedialen Wanderausstellung möchte der Weimarer Republik e.V. bundesweit auf dieses wichtige Thema hinweisen. Die Ausstellung wird bis Herbst 2018 durch deutsche Städte touren und mit modernster Technik spannende Geschichte kurzweilig präsentieren. Mit ihren Kino-Würfeln und Medienstationen repräsentiert sie ein innovatives und massenwirksames Konzept.

Vom 7. bis 25. November ist die Ausstellung im Dessau-Center zu Gast. Die Ausstellung kann in diesem Zeitraum täglich von 7.00 Uhr bis 21.00 Uhr besucht werden.

Am 7. November 2017, 13.00 Uhr findet die Eröffnung mit der Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt, Anne-Marie Keding, statt.


SERVICE

Laden Sie sich den Einladungsflyer hier herunter… 


INFOS / KONTAK / ANMELDUNGEN

Veranstalter
Landeszentrale für politische BildungSachsen-Anhalt
Herr Frank Leeb
Leiterstr.2
39104Magdeburg

 

 

 



« zurück