Mahnwache LICHTER GEGEN RECHTS am 07. März 2016 vor dem Friedhof III in Dessau

Netzwerk ruft zu Protestaktion auf

DSC08011Es gilt als wahrscheinlich, dass Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum wie in den Vorjahren bereits am Montag, dem 07. März 2016, zu einer Kundgebung nach Dessau-Roßlau mobilisieren. Mit der Aktion will die extrem rechte Szene die historische Tatsache der Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg umdeuten, für ihre Propaganda nutzen und damit die unsäglichen Verbrechen des Nationalsozialismus leugnen und relativieren.

Das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE ruft deshalb unter dem Motto LICHTER GEGEN RECHTS dazu auf, bereits am 07.03.2016 Gesicht zu zeigen: FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT. Auf einem Platz in der Nähe des Friedhof III wird ab 16 Uhr mit Transparenten, Protestplakaten und entzündeten Kerzen der Opfer des Naziterrors gedacht.

„Diesen Geschichtsrevisionismus können und werden wir nicht unwidersprochen auf den Straßen dulden.“, so Steffen Andersch vom Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE.

DSC08011


ORT / ZEIT
Mahnwache
LICHTER GEGEN RECHTS – Gemeinsam für Vielfalt und Weltoffenheit
07. März 2016 // 16.00 Uhr // Friedhof III / Heidestr. 123 // Dessau


SERVICE

DSC08011Hier finden Sie den Aufruf zur Mahnwache (download PDF-Datei hier…).

 

 

 


INFOS / KONTAKT
Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE
Netzwerkgruppe
Steffen Andersch
Tel./Fax: 0340/ 26 60 21 3
E-Mail: steffen.andersch@gelebtedemokratie.de
Web: www.gelebtedemokratie.de
Facebook: https://de-de.facebook.com/gelebtedemokratie



« zurück