Newsletter Oktober 2015

WILLKOMMENSPAKETE FÜR ROSSLAU

Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE ruft zu öffentlicher Spendenaktion am 20. Oktober 2015 auf

kette_mit_banner_bearbeitetUnter dem Motto MITEINANDER-FÜREINANDER: WILLKOMMENSPAKETE FÜR ROSSLAU ruft das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE am 20. Oktober 2015 zu einer öffentlichen Spendenaktion auf. Vor der Flüchtlingsunterkunft in der Waldstraße werden Mitglieder des Netzwerks gemeinsam mit engagierten Vereinen und Einzelpersonen aus Roßlau die Sachspenden für Geflüchtete entgegennehmen und zusammen mit fachkompetenten Partnern über weitere Unterstützungsmöglichkeiten und Ansprechpartner in der Stadt informieren. Die eingegangenen Spenden werden dann von ehrenamtlichen Helfern zu WILLKOMMENSPAKETEN geschnürt.

weiterlesen…


„Vor was habt ihr eigentlich Angst?“

165 Menschen haben erneut ein friedliches, buntes und kreatives Zeichen für Vielfalt, Weltoffenheit und eine gelebte Willkommenskultur in Roßlau gesetzt

P1450829Zum TOLERANZPICKNICK gibt´s Kamillentee, Muffins und lecker Suppe, fast stellt sich so etwas wie Gemütlichkeit ein. Aber eben nur fast. Der Anlass für die Teilnehmer aus Kirche, Vereinen, demokratischen Parteien und Institutionen am 13. Oktober 2015 dem Protestaufruf des Netzwerks GELEBTE DEMOKRATIE nach Roßlau zu folgen, passt eher zum kalten und schmuddeligen Oktoberwetter.

P1450809Nazis und Rassisten sind zum zweiten Mal in den überelbischen Stadtteil gekommen, um gegen eine geplante Flüchtlingsunterkunft Stimmung zu machen – nein puren Hass zu versprühen. Dagegen wurde auch diesmal mit einer symbolischen Menschenkette und einer Protest-Laola klar Kante gezeigt. Und der nächste braune Aufzug ist schon angekündigt, er findet in einer Woche statt.

weiterlesen…


Sendereihe zu den WOCHEN GELEBTER DEMOKRATIE im Offenen Kanal Dessau

Beiträge zum Thema TOLERANZ-VERSTEHEN-ERLEBEN-LEBEN werden gezeigt

Dr Jan BrademannDer Offene Kanal Dessau strahlt ab sofort zahlreiche Beiträge im Kontext der diesjährigen WOCHEN GELEBTER DEMOKRATIE (mehr dazu hier…) aus. Einige der Interviews und Veranstaltungsdokumentationen sind bereits in der Mediathek des Bürgerfernsehens oder laufen im Livestream. Wir haben Ihnen hier eine Übersicht der interessanten Sendungen zusammengestellt.

weiterlesen…


Politische Erwachsenbildung im Praxistest

Sondierungsforum „Neue Zielgruppen und zielgruppenorientiertes Handeln in der politischen Bildung“ am 05. November 2015 in Stendal

»Klassische« Angebote politischer Bildung richten sich zumeist an Teilnehmer mit einem gewissen Bildungsniveau und bereits vorhandenem Interesse für Politik. Diese Gruppe beschreibt den Kern derjenigen, die im sozialen Nahraum für die Multiplikation politischen Denks und Handelns sorgen und darf deshalb nicht aus dem Blickfeld geraten. Wie aber erreicht man Akteure, die skeptisch in Bezug auf demokratische Institutionen oder über das Handeln politischer Akteure verdrossen sind? Wie können Angebote politischer Bildung aussehen, wenn sich die Akteure bereits von den Grundwerten unserer Verfassung entfernt haben? Im Rahmen des Sondierungsforums sollen deshalb Zielgruppen neu definiert sowie Themen, Formate und Methoden zielgruppenspezifisch diskutiert werden.

weiterlesen…



« zurück