Jetzt unterzeichnen!

weiterlesen »

NATION, IDENTITÄT, HEIMAT – (K)EIN THEMA FÜR DEMOKRATEN?

JAHRESKONFERENZ DES NETZWERKS FÜR DEMOKRATIE UND TOLERANZ 2019
am 5. MAI 2019 9.30 – 15.45 UHR im Gesellschaftshaus Magdeburg, Schönebecker Straße 129, 39104 Magdeburg

In Zeiten von Globalisierung und europäischer Integration zeigt sich gerade bei diesem Thema die Spaltung der Gesellschaft; und der erstarkende Rechtspopulismus will
am liebsten das Ganze für sich vereinnahmen. Aber welchen Stellenwert haben diese Begriffe in der modernen Demokratie? Gibt es einen demokratischen Patriotismus und was sind seine Grundlagen? Wie gehen Bildung und Zivilgesellschaft praktisch mit dem Thema um? 

Weiterlesen »

Bauhaus Dessau setzt klares Zeichen

Menschenkette um das Bauhausgebäude wurde geschlossen – Dessau-Roßlauer Menschen schützen ihr Kulturerbe

Wieviele Menschen würde es brauchen um eine Kette um das Bauhausgebäude zu bilden und würden genug kommen damit es glückt? Es kamen genug und sie schlossen die Menschenkette.  Weiterlesen »

Walzer tanzen auf dem Marktplatz

Bunter Aktionstag für Demokratie und Weltoffenheit fand trotz Sturm statt.

Die Zeichen standen auf Sturm. Trotzdem kamen einige hundert Menschen am 9.  März 2019 auf den Dessauer Marktplatz, um gemeinsam für Demokratie und Weltoffenheit zu demonstrieren. Das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE lud gemeinsam mit dem Verein Projektschmiede Dessau e.V. dazu ein. Weiterlesen »

„Wenn wir von Opfern sprechen können wir das nur, wenn den Opfern des Nationalsozialismus gedacht wird“

Über 60 Menschen beteiligen sich am 07. März 2019 an dezentralen Kundgebungen unter dem Motto LICHTER FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT in Dessau-Roßlau

Auf gleich sieben parallel stattfindenden Kundgebungen unter dem zentralen Motto LICHTER FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIThaben am 07. März 2019 über 60 Menschen ein Zeichen für Versöhnung und Frieden gesetzt. Anlässlich der Bombardierung der Stadt Dessau am 07. März 1945 ein notwendiger Tag der Erinnerung und Mahnung. Zu den Mahnwachen (mehr dazu hier…), u. a. an der Friedensglocke in der Innenstadt, am Friedhof III, auf dem Lidice-Platz in Dessau-Nord, an der Auferstehungskirche, vor dem Alten Theater und am Bauhausplatz, hatte neben dem Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE zudem die Stiftung Bauhaus Dessau, die Partei DIE LINKE, das Anhaltische Theater, der Kirchenkreis Dessau und die Initiative „DESSAU NORD GEDENKT“ gemeinsam aufgerufen. In den vergangenen Jahren nutzten militante Neonazis aus dem Kameradschaftsspektrum diesen Tag immer wieder (mehr dazu hier…) und (hier…), um mit ihrer geschichtsverfälschenden Propaganda die Opfer des NS-Terrors zu verhöhnen. Weiterlesen »

Gedenkkundgebungen – LICHTER FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT

Sieben Mahnwachen am 07. März 2019 –  u. a. an der Friedensglocke in der Dessauer Innenstadt

07032013152Der 7. März ist seit der Bombardierung unserer Stadt 1945 ein Tag notwendiger Erinnerung. Und es ist notwendig, an diesem Tag mit Geschichtsbewusstsein und in Würde an die Schrecken des Krieges damals und heute zu erinnern. Der Stadtverband der Partei DIE LINKE ruft deshalb gemeinsam mit dem Kirchenkreis Dessau, der Stiftung Bauhaus Dessau, dem  Anhaltischen Theater, der Initiative „DESSAU NORD GEDENKT“ und dem Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE unter dem Motto LICHTER FÜR VIELFALT UND WELTOFFENHEIT am 07.03.2019 ab 18.00 Uhr zu dezentralen Gedenkkundgebungen auf. Alle Mahnwachen finden demnach parallel statt.

Weiterlesen »

Vielfalt-Mediathek

Start des Messenger-Newsletters! Jetzt Anmelden

Die Vielfalt-Mediathek (www.vielfalt-mediathek.de) startete am 01.02.2019 ihren neuen Messenger-Dienst. Besuchen Sie einfach die Homepage, melden Sie sich an und bestätigen Sie die Anmeldung. Neuigkeiten, Empfehlungen sowie hilfreiche Tipps aus den Themengebieten der Vielfalt-Mediathek können dann regelmäßig auf den verschiedenen Messenger-Diensten abonniert werden.

Der Service umfasst WhatsApp, Telegram sowie Insta und kann jederzeit abgemeldet werden. Die Nachrichten sind in unterschiedliche Rubriken unterteilt: Weiterlesen »

CHARTA DER TOLERANZ auf Tour 2019

Großes Interesse im Liborius Gymnasium – demnächst im Foyer der Stadtsparkasse

Auch im Jahr 2019 werden Unterstützer für die CHARTA DER TOLERANZ gesucht – ehrgeiziges Ziel bleibt, dass bis Mitte des Jahres 1.000 Unterschriften unter dem Dokument gesammelt werden, um so eine klare Botschaft für Toleranz und Weltoffenheit aus Dessau-Roßlau zu senden. Unterschriften unter die CHARTA sind jederzeit online auf der Website www.charta-der-toleranz.de möglich und nötig, um das Ziel zu erreichen. Bisher sind knapp 250 Unterschriften gesammelt – da fehlt also noch einiges.

Eine besondere Rolle spielt dabei die mobile Ausstellung zur Charta, kurz CHARTA auf Tour, durch die Menschen direkt vor Ort angesprochen werden.

Spenden sind sehr willkommen

Netzwerk startet Spendenaktion für die Mitmach-Aktion FARBEN (N) BEKENNEN am 9. März 2019

Da die finanziellen Mittel zur Umsetzung unseres ehrgeizigen Plans (mehr dazu hier…) begrenzt sind freuen wir uns über jede Spende, die dazu beiträgt, unseren Regenbogen zu realisieren. Davon unabhängig, sind wir auch für alle anderen Formen der immateriellen und ideellen Unterstützung sehr dankbar.

FARBE (N) BEKENNEN! – EIN REGENBOGEN FÜR DEMOKRATIE UND WELTOFFENHEIT

Vielfältige Aktionen am 07. und  09. März 2019 geplant

Die MENSCHENKETTE FÜR FRIEDEN UND TOLERANZ war seit 2013 ein gelungenes Format in unserer Stadt. Nach 6 Jahren möchten wir gemeinsam etwas Neues wagen. Wir planen bereits jetzt eine große MITMACH-AKTION. Unter dem Motto FARBE (N) BEKENNEN! EIN REGENBOGEN FÜR DEMOKRATIE UND WELTOFFENHEIT laden wir Sie recht herzlich zu einer Choreographie ein, in der ein Regenbogen mit sechs Farben als Zeichen für Frieden und Vielfalt nachgebildet wird.

Weiterlesen »

IN EIGENER SACHE Werkvertrag 2019

Das Alternative Jugendzentrum Dessau e. V. sucht ab 15. Januar 2019 einen Anbieter, der Dienstleistungen im Rahmen der Externen Fach- und Koordinierungsstelle der PARTNERSCHAFT FÜR DEMOKRATIE Dessau-Roßlau übernimmt.  Zur Unterstützung des Ausschusses, zur inhaltlichen Begleitung der Konzeptfortschreibung und zur Koordinierung der notwendigen Öffentlichkeitsarbeit beauftragte die Stadt Dessau-Roßlau auf der Grundlage umfangreicher Vorerfahrungen das Alternative Jugendzentrum e.V. mit der Einrichtung einer Koordinierungsstelle. Durch das Bundesprogramm DEMOKRATIE LEBEN! werden in ganz Deutschland kommunale Gebietskörperschaften (Städte, Landkreise und kommunale Zusammenschlüsse) unterstützt, „Partnerschaften für Demokratie“ als strukturell angelegte lokale bzw. regionale Bündnisse aufzubauen. Weiterlesen »